Spezialtraining bei der BF München- HOKO Transporte mit KH München Schwabing- Infektabteilung

Wann:
2. Juni 2018 um 8:00 – 18:30
2018-06-02T08:00:00+02:00
2018-06-02T18:30:00+02:00
Wo:
BF Feuerwache 5 u KH MÜ Schwabing

Die BF München hat für ganz seltene, besondere Transporte eine Infektion- Transporteinheit sowie das Krankenhaus München Schwabing ist als HOKO- Behandlungszentrum eingeplant. HOKO bedeutet: “hoch kontagiös” (Patient/in mit Infekt der Risikogruppe 4.Bei einem evtl. Transport der durch den Landkreis führt, könnte es erforderlich werden, das Personal der HOKO- Einheit im Rahmen eines Dekonplatzes der Stufe 2 zu unterstützen. Diese Unterstützung mit dem Dekonplatz der Stufe 2 ist in der FWDV 500 verankert. Die derzeitige Wahrscheinlichkeit, Prognosen und Erfahrungen zeigen daß die FFW mit dieser Einsatzunterstützung sehr selten in Berührung kommen werden. Die Kreisbrandinspektion RO bzw. der LK RO haben trotz dieser Prognosen entschlossen sich für dieses Thema vorzubereiten, da unsere regionale Lage mit allen bedeutenden großen Verkehrswegen,-Routen sich evtl. innerhalb der Transportroute befindet. Wir sind die erste FFW (bayernweit) die an diesen Tag gemeinsam mit der BF München/ KH M Sc

Dieser Beitrag wurde vom Kalender-Feed einer anderen Website repliziert.